DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Verantwortlicher und Geltungsbereich

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die  Brandenburg Labs GmbH

Geschäftsführer: Prof. Dr.-Ing. Karlheinz Brandenburg, Peter Agardi
Ehrenbergstraße 11
98693 Ilmenau
E-Mail: info@brandenburg-labs.com
Telefon: +49-3677-668190
Fax: +49-3677-668199

Geltungsbereich

Mit dieser Datenschutzerklärung klären wir, die Brandenburg Labs GmbH Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb der von uns zur Verfügung gestellten Webseite, Funktionen und Inhalte (im folgenden „Website“) auf.  

Allgemeines zur Datennutzung

Begriffe

In Bezug auf die verwendeten Begriffe, insbesondere „personenbezogene Daten“ (nachfolgend „Daten“) oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen gem. Art. 4 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Der geschlechtsneutral verwendete Begriff „Nutzer“ umfasst alle Arten von der Datenverarbeitung betroffener Personen. „Nutzer“ sind Kunden, Geschäftspartner, Interessenten und alle sonstigen Besucher unseres Onlineangebotes.

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten, Art. 12 und 13 DSGVO

Ihre Daten verarbeiten wir nur soweit erforderlich um unsere Webseite im Sinne eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte, bereitzustellen.

Im Rahmen unserer Webseite verarbeiteten wir keine personenbezogenen Daten außer zur Bereitstellung unserer Webseite.

Wir verarbeiten Daten der Nutzer, soweit diese überhaupt erfasst werden, ausschließlich unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Für die Nutzer bedeutet dies, dass ihre Daten nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis oder, soweit gesetzlich vorgeschrieben, nach der durch Sie erteilen Einwilligung verarbeitet werden. Eine gesetzliche Erlaubnis liegt insbesondere vor, wenn die Datenverarbeitung für die nachfolgenden, beispielhaft aufgeführten Leistungen und Dienste erforderlich ist:
zur Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, Art. 13 DSGVO

Die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung durch uns sind:
Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen.

Das berechtigte Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten umfasst dabei Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, insbesondere bei Erhebung von Zugriffsdaten und im Rahmen der Abwicklung von Kontaktanfragen, soweit die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht überwiegen.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Die Logfiles enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn der Link zur Website, von der der Nutzer auf die Internetseite gelangt, oder der Link zur Website, zu der der Nutzer wechselt, personenbezogene Daten enthält. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Datenlöschung und Speicherdauer, Art. 13 Abs. 2 a) DSGVO Die Aufbewahrungspflichten ergeben sich aus den gesetzlichen Regelungen. Wir speichern keinerlei Daten von Ihnen. Mit Beendigung der Nutzung unserer Webseite werden etwaige Daten innerhalb von 7 Tagen gelöscht oder es werden die Daten von Website-Besuchern werden nach drei Monaten unwiederbringlich anonymisiert.

Kontaktaufnahme

Nehmen Besucher der Webseite von Brandenburg Labs GmbH Kontakt per E-Mail auf, werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

Die Nutzerangaben können in unserem EDV-System oder vergleichbaren Systemen für folgende Zwecke gespeichert werden:

Die Nutzerdaten werden 2 Monaten nach Abschluss der Anfrage gelöscht, soweit nicht die Verarbeitung aufgrund einer anderen Rechte der Nutzer – Zugang und Datenintegrität – Auskunftsrecht –Widerspruchs-/Widerrufsrecht – Datenlöschung – Beschwerderecht

Brandenburg Labs GmbH bemüht sich um bestmögliche Korrektheit der in unseren Systemen berechtigt gespeicherten Daten.

Auskunft, Art. 15 DSGVO

Alle Nutzer haben das Recht, jederzeit auf Antrag unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über sie gespeichert wurden.

Berichtigung und Vervollständigung, Art. 16 DSGVO

Zusätzlich haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten bzw. Vervollständigung Ihrer Daten.

Widerruf, Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Nutzer können hinzukommend Einwilligungen, grundsätzlich jederzeit mit Auswirkung für die Zukunft, widerrufen und der zukünftigen Verarbeitung ihrer Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen und ist an den Verantwortlichen (oben aufgeführt) dieses Onlineangebotes zu richten.

Widerspruch, Art. 21 DSGVO

Nutzer haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Brandenburg Labs GmbH verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. ­­­­­­­­­

Löschung, Art. 17 DSGVO

Gespeicherten Daten werden von Brandenburg Labs GmbH gelöscht, sobald diese für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere, gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Hierunter fallen beispielsweise Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.  

eschwerderecht, Art. 77 DSGVO

Der Nutzer hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat seines Wohnorts, seines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn der Nutzer der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.  

Recht auf Datenübertragung

Der Nutzer hat ferner das Recht, die ihn betreffenden personenbezogenen Daten, die er Brandenburg Labs GmbH bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und er hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern er in die Nutzung eingewilligt hat oder die Nutzung für die Verarbeitung zur Erfüllung der Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen von Brandenburg Labs GmbH notwendig war.  

Datensicherheit und Datennutzung durch Dritte

Weitergabe von Daten an Dritte/ EU-Raum/ Drittländer Brandenburg Labs GmbH verkauft oder vermietet keine personenbezogenen Daten der Nutzer zu Marketingzwecken an Dritte, soweit der Nutzer Brandenburg Labs GmbH nicht die Erlaubnis dazu erteilt habt.  Aufgrund der Nutzung unserer Webseite oder der Kontaktmöglichkeit werden Daten an Dritte nicht weitergeben.  

Sicherheit Art. 32 DSGVO

Wir treffen entsprechend dem Stand der Technik organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen, um effektiv sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen geschützt werden. Dabei wägen wir auch die Implementierungskosten und die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung sowie die Eintrittswahrscheinlichkeit und das Risikopotential für die Rechte der Nutzer ab, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Mit diesen Maßnahmen sichern wir ihre Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Nutzerdaten, der Eingabe, der Weitergabe und durch die Sicherung der Verfügbarkeit und der Datentrennung.

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Aufgrund möglicher Änderungen der Rechtslagen oder der Onlineangebote behält sich Brandenburg Labs GmbH vor, diese Datenschutzerklärung im Hinblick auf die Erklärungen zur Datenverarbeitung zu ändern. Haben Nutzer erforderliche Einwilligungen erteilt oder sind Bestandteile der Datenschutzerklärung gleichzeitig Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer. Wir bitten Nutzer unserer Webseite sich regelmäßig über den Inhalt dieser Datenschutzerklärung in der jeweils aktuellen Fassung zu informieren.

Kontakt

Brandenburg Labs GmbH nimmt die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zum Schutz der Nutzerdaten sehr ernst. Nutzer oder Dritte können sich jederzeit wegen Fragen zu dieser Datenschutzerklärung und/oder zur Wahrnehmung der Rechte an Brandenburg Labs GmbH wenden:

Brandenburg Labs GmbH Geschäftsführer Prof. Dr.-Ing. Karlheinz Brandenburg, Peter Agardi
Ehrenbergstraße 11
98693 Ilmenau
E-Mail: info@brandenburg-labs.com
Telefon: +49-3677-668190
Fax: +49-3677-668199